BFH will nur noch Gutachten bestimmter Sachverständiger zulassen

Richtlinien für die Ermittlung der Verkehrswerte (Marktwerte) von Grundstücken Herr Rechtsanwalt R. Schauwienold, Witten, schreibt in „Haus & Grund“, Ausgabe 03/2016: Wird ein Wirtschaftsgut, etwa eine Immobilie, unter Nießbrauchs- oder Wohnungsrechtsvorbehalt übertragen, darf nach Wegfall des § 25 ErbStG ab dem 01.01.2009 das Nutzungsrecht bereicherungsmindernd vom Wert der Schenkung abgezogen werden. Der Wert des Nutzungsrechts [...]

2018-01-24T19:31:06+00:00 2018/01/24|

Wertermittlungsrichtlinien

Richtlinien für die Ermittlung der Verkehrswerte (Marktwerte) von Grundstücken Quelle: BMUD Mit dem In-Kraft-Treten der Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV) vom 19. Mai 2010 (BGBl. I S. 639) am 1. Juli 2010 ergab sich das Erfordernis einer Überarbeitung der bisherigen Wertermittlungsrichtlinien (WertR 2006). Dies erfolgte schrittweise in Form von drei Einzelrichtlinien. In einem nächsten Schritt sollen diese wieder [...]

2018-02-27T17:45:24+00:00 2016/03/01|

„Chartered Surveyor“

Die Qualifikation "Chartered Surveyor" ist kein ausländischer Befähigungsnachweis im Sinne des § 36a GewO Fundstelle: IFS-Wissensforum (www.ifsforum.de) Im Rahmen des Bestellungsverfahrens des § 36 GewO kann der Antragsteller, der öffentlich bestellt werden möchte, als ein Sachkundennachweis auch im EU-Ausland erworbene fachliche Qualifikation vorlegen. Die Bestellungskörperschaft muss dann prüfen, ob insoweit das für in § 36a [...]

2016-07-12T20:19:35+00:00 2016/02/04|

Neues aus Berlin und Brüssel

Erbschaftssteuer: Erhebliche Mehrbelastungen drohen Quelle :Wirtschaft im Revier 02/2016 Mit den neuen Zahlen aus dem Bundesfinanzministerium ist die Katze aus dem Sack: 1,5 Mrd. Euro sollen nach dem aktuellen Entwurf zusätzlich an Erbschaftssteuer eingenommen werden. Im Vergleich zum Referenzbetrag des Jahres 2013 bedeutet das eine Steuererhöhung von 30 Prozent. DIHK-Präsident Eric Schweitzer fühlt sich durch [...]

2016-07-12T20:19:40+00:00 2016/01/20|